John Williams Nichts als die NachtArturo Pérez Reverte Der Preis den man zahltNoam Chomsky Requiem für den amerikanischen TraumRobin Hobb Die Gabe der KönigeViet Thanh Nguyen Der SympathisantHolger Siemann Das WeiszheithausMaria Konnikova Täuschend echt und glatt gelogenAliette de Bodard Das Haus der gebrochenen SchwingenNaomi Klein Gegen TrumpJamie Attenberg EhemännerLydia Davis Samuel Johnson ist ungehalten

Wir gratulieren "dem Essayisten von hohem Rang" (Dietmar Dath) zu seinem runden Geburtstag und bedanken uns für ein literarisches Werk ohnegleichen.

King

"Dass ein so beliebter Autor wie er die zopfigsten Verflechtungen ästhetischer, ethischer und politischer Belange auf der eigenen Werkbank intellektuell zu durchdringen vermag und davon zu berichten weiß, ist in diesen Zeiten ein Grund zu großer Freude; genau wie Stephen Kings siebzigster Geburtstag, den er an diesem Donnerstag feiert." (Dietmar Dath, FAZ, 21. September 2017)